Gandur

Gandur vom Heisterberg ist ein Islandpferd. Gandur bedeutet übersetzt isländisch/deutsch so etwas wie “der, der zaubern kann”, oder “Zauberstab”. Gandur ist im Juni 2000 in St. Michaelisdonn in Schleswig-Holstein auf dem Gestüt Deichhof geboren. Sein Vater ist der berühmte Gladur fra Holabaki, einer der höchtbewertesten Zuchthengste der Welt. 1997 und 1999 war Gladur Zuchtweltmeister. Hier wurde er gleichzeitig zum höchstbewertesten Islandhengst der Welt mit der Traumnote 8,73 gekürt! Sein Sohn, unser Gandur, kam mit einem knappen Jahr zu uns. Ich bildete ihn größtenteils selbst aus und absolvierte 2010 zusammen mit ihm die Reittherapieausbildung auf dem Hof Fylgia. Auch ein paar Gangpferdeturniere haben wir absolviert. Gandur gehört aufgrund seiner langjährigen Ausbildung zu einem der rittigsten und zuverlässigsten Pferde auf dem Hof.  Durch seine sensible Art, können selbst die ängstlichsten Kinder schnell Vertrauen zu ihm aufbauen. Seine Größe mit 132 cm ist dafür ideal. Die fortgeschrittenen Kinder fordert er mit seiner Feinfühligkeit und seinem Temperament. Gandur ist das zweithöchste Pferd in der Herde und arbeitet eng mit Liz zusammen. Sein bester Freund ist Ljomi, beide spielen stundenlang miteinander und kraulen sich gegenseitig ihr Fell.